Livestream aus Gescher

Am 08. Mai vor 75 Jahren kapitulierte die deutsche Wehrmacht und beendete damit den 2. Weltkrieg. Anlass genug, in der Kunst- und Glockengießerei Petit & Gebr. Edelbrock, seit 1690 im westfälischen Gescher ansässig, nach traditionellem Verfahren eine weitere #PeaceBell an diesem Datum fertigen zu lassen. Gekauft wurde die Glocke von der evangelischen Maria-Magdalena Gemeinde in Mainz, die als erste ein Abbild der originalen #PeaceBell erwarben. Als Highlight luden der artstar Verlag und Pfarrer Christoph Kiworr das interessierte Publikum ein, den Glockenguss per Livestream zu verfolgen.

Kriegsschrott aus Kriegsgebieten – genauer gesagt: alte Granathülsen und Gewehrpatronen – sind Bestandteil der #PeaceBell Nr. 2. Eine Friedenstaube mit Stoppschild ziert wieder die Außenfläche der Glocke und ist Botschaft und Mahnung zugleich. Der gesamte Fertigungsprozess inklusive der Festlegung des Tons und die Entwicklung der Zier umfasste mehr als 12 Wochen. Nun weilt die Glocke noch einige Zeit im Boden, bis sie komplett ausgekühlt ist und ausgehoben werden kann. Die Evangelische Gemeinde wird die #PeaceBell auf dem Mainzer Lerchenberg, nach der Fertigstellung eines neuen Glockenturms, erklingen lassen.

Den Livestream haben wir auf unserem YouTube-Kanal hinterlegt. Alle Interessierten können ihn sich hier anschauen.

Bei Instagram und Facebook werden wir auch weiterhin über die Entwicklung der #PeaceBell Nr. 2 berichten.