SAILING #ART4GLOBALGOALS

mit Werken des Künslers

Stefan Szczesny

Mit einer absoluten Weltneuheit machten die Monheimer Kulturwerke und der bildende Künstler Stefan Szczesny gemeinsam mit der YOU Stiftung und dem Düsseldorfer artstar Verlag zu Wasser auf die 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals /SDG´s) der Vereinten Nationen (UN) aufmerksam. 17 Segel, als Kunstwerke von Stefan Szczesny gemalt, formieren sich auf Booten der Segel-Bundesliga zu einer nachhaltigen Kultur-Regatta mit Fokus auf die dringlichen Themen unserer Gesellschaft.

Der international renommierte Maler und Bildhauer Stefan Szczesny interpretierte die 17 Global Goals im Auftrag der Kampagne #Art4GlobalGoals und präsentierte seine Werke in einer Vernissage der ganz besonderen Art auf dem Wasser. In Form einer Kunst-Regatta waren die Segel – jedes Hauptsegel wurde von Hand durch den Künstler bemalt – erstmalig vom Monheimer Rheinufer aus zu sehen. Unterstützt vom artstar Verlag und der YOU Stiftung startetet das Projekt mit dem Titel „Sailing #Art4GlobalGoals – die Kultur-Regatta“ im August 2021 in Monheim am Rhein und segelte den Rhein abwärts nach Düsseldorf.

Die Idee einer segelnden Ausstellung entstammt der Feder von Kurator Dirk Geuer aus Düsseldorf, der sich bereits seit vielen Jahren mit verschiedenen Künstlern für Themen wie Nachhaltigkeit, Frieden und Bildung einsetzt. „Bereits zu einer Zeit, in der noch keine Motoren erfunden worden waren, wurden Segelschiffe dazu genutzt, die Welt zu erkunden, Waren zu transportieren und sogar Reisen zu unternehmen. Deshalb ist es umso schöner, dass wir nun eine Ausstellung zu Wasser haben.“ sagt Geuer.

Gemeinsam mit der YOU Stiftung und der Aktivierungskampagne #Art4GlobalGoals macht Dirk Geuer sich seit 2017 für die Bewerbung und Umsetzung der Global Goals stark.

Über weitere Termine zum Projekt „Sailing #Art4GlobalGoals“ informieren wir Sie gerne hier.

Zum 75-jährigen Geburtstag des Landes NRW setzten die Verantwortlichen damit ein außergewöhnliches künstlerisches Zeichen. Allen Projektpartnern ist es ein Anliegen, gemeinsam in der Politik und Zivilgesellschaft eindrucksvoll für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele zu werben und das Interesse daran zu wecken.

„In Monheim am Rhein entwickeln wir direkt an der Lebensader Wasser den Kulturort für alle, die Kulturraffinerie K714.“, berichtet Martin Witkowski, Intendant und Geschäftsführer der Monheimer Kulturwerke, sowie Bauherr des genannten Bauprojektes. „Mit dieser Herausforderung und Zielsetzung, allen Menschen einen Ort der Gemeinschaft zu geben, geht die Verantwortung der Umsetzung zumindest einiger der 17 Nachhaltigkeitszieleeinher. Ich bin davon überzeugt, dass jeder einzelne von uns einen Beitrag leisten kann, mit dem wir gemeinsam der Agenda 2030 ein Stück näherkommen. Die Kultur-Regatta ist für uns zugleich auch Startpunkt im konkreten Denken und Umsetzen von SDGs. Dazu möchten wir alle Menschen durch Kunst motivieren.“

Informationen rund um die Weltpremiere „Sailing #Art4GlobalGoals“ finden Sie unter www.kulturregatta.de

Die Grafik-Editionen zum Thema Sailing #Art4GlobalGoals sind beim artstar Verlag erhältlich!

Zum Shop

Ein Projekt von: